Stimme und Yoga

Yoga ist in seinem ganzheitlichen System einzigartig. Die Praxis schult die Koordination, bringt Balance in den Körper, stärkt und mobilisiert.  Es fördert die Achtsamkeit und Konzentration, entschleunigt und fokussiert. Yoga-Asanas (Körperstellungen) machen Rückgrat und Gelenke beweglich und stärken die Muskulatur, Drüsen und die inneren Organe, wecken Energiereserven und führen zu einem besseren Körpergefühl. Neben der Herausforderung durch das üben der Asanas wird das aktive Entspannen praktiziert. Meditation und die yogischen Atemübungen (Pranayama) beeinflussen positiv unsere innere Haltung, das Bewusstsein für den natürlichen Atem. Mit Yoga setzen wir dem oft stressigen und schnellen Alltag effektiv etwas entgegen. Die Konstellation aus Bewegung, Atemübungen und Mediation hat darüber hinaus auch eine tiefe spirituelle Wirkung: Sie befreit von Ängsten und hilft, Vertrauen und positive Gelassenheit aufzubauen. 

Ich unterrichte gern kraftvolles und dynamisches Hatha Yoga mit Herz und Wahrnehmung für das, was im Moment zählt. Aber auch die ruhigen Sequenzen, die Yin Elemente, das Verharren im Moment mit Aufmerksamkeit für die kleinen Veränderungen. Mein Steckenpferd ist die Arbeit mit Verletzungen, ganz individuell auf Einschränkungen eingehen und Möglichkeiten für eine gesunde Praxis zu finden.

Die Grundwerte meines Unterrichts: neugierig sein, mutig und geduldig Wege finden im Unbekannten und die eigenen Ressourcen stärken. Atme, genieße dich selbst, verbinde dich mit deiner Intuition und bleib aufmerksam für das Wesentliche.